Untersuchungsspektrum und Untersuchungsabläufe in der  Nuklearmedizin

 

Schilddrüse:

Bei Verdacht auf Schilddrüsenknoten und Funktionsstörungen der Schilddrüse wird eine Schilddrüsenuntersuchung entsprechend der Fragestellung durchgeführt. Dauer der Untersuchung ca. 60 -90 min. Die Schilddrüsentablette sollte am Untersuchungstag nicht eingenommen werden. Sie dürfen vorher essen und trinken.

Zunächst erfolgt in der Regel ein Arztgespräch und eine Sonographie, ggf. werden Schilddrüsenwerte bestimmt. Danach erhalten Sie die Injektion für die Schilddrüsenszintigraphie in die Armvene und nach ca. 10 min. wird die Aufnahme mit der Kamera aufgezeichnet.

 

Speicheldrüse:

Dauer der Untersuchung ca. 60-90 Min.

Die Injektion für die Szintigraphie zur Darstellung der Speicheldrüse erfolgt  in die Armvene und dabei wird über eine halbe Stunde die Funktion Ihrer Speicheldrüsen dargestellt nach 15 Min. erhalten Sie zur Stimulation der Speicheldrüsen einen Spritzer Zitrone in den Mund.

 

Knochenszintigraphie:

Die Knochenszintigraphie dient zur frühzeitigen Diagnostik von  Entzündungen, Metastasen und inkomplette Frakturen , die dann entsprechend behandelt werden.

Außerdem kann mit Hilfe der Ganzkörperaufnahme die Ausdehnung einer Krankheit auf das ganze Sklettsystem erkannt werden.

Dauer der Untersuchung insgesamt ca. 4-5 Std.

Keine besondere Vorbereitung erforderlich. Bitte bringen Sie ca. 1l Trinkwasser  mit.

Nach Injektion der schwach radioaktiven Substanz in die Armvene werden in der Regel ca. 2-3 Std. später Aufnahmen von den Knochen durchgeführt.

 

Niere:

Um Störungen der Ausscheidungsfunktion und die Nierenleistung der einzelnen Nieren zu überprüfen kann eine Nierenszintigraphie durchgeführt werden.

Dauer der Untersuchung ca. 2 Std.

Bitte bis eine halbe Stunde vor der Untersuchung  einen Liter Flüssigkeit trinken. Sie dürfen auch essen.  Ein aktueller Kreatininwert sollte mitgebracht werden.

 

Lunge:

Die Untersuchung wird zum Ausschluss einer Lungenembolie eingesetzt.

Dauer der Untersuchung insgesamt ca. 1-2 Std.

Keine besondere Vorbereitung erforderlich.

 

Gehirn (DaTSCAN):

Die Untersuchung wird eingesetzt zur Parkinsondiagnostik.

Dauer der Untersuchung insgesamt ca. 4-5 Std.

Eine genaue Abklärung der Medikamenteneinnahme im Vorfeld ist dringend erforderlich.

Eine halbe Std. vor der Untersuchung erhalten Sie Tropfen, um die Schilddrüse zu blockieren. Ca. 3 Std. nach Injektion der schwach radioaktiven Substanz in die Armvene erfolgen die Aufnahmen. Diese dauern ca. 45 Min. In dieser Zeit muss der Kopf ganz ruhig liegen.

(Details unter: "Information  für überweisende Ärzte")

 

Entzündungsszintigraphie:

Bei Verdacht auf  eine  bakterielle Entzündung insbesondere in den Knochen, kann diese Methode bei der Diagnostik weiterhelfen. Gesamtuntersuchungszeit ca. 24 Std.

Nach der Injektion der schwach radioaktiven Substanz in die Armvene werden Aufnahmen nach 2, 4, 8  und 24 Std. durchgeführt. Zwischenzeitlich können Sie nach Hause gehen.

Ein Antibiotikum sollte zur Untersuchungszeitpunkt nicht eingenommen werden. Ein aktueller Leukozytenwert ist mitzubringen.