Terminvergabe


Damit keine unnötigen Wartezeiten für die Patienten entstehen, ist für alle Untersuchungen eine Terminabsprache notwendig.

 

Für Notfalluntersuchungen, die sofort oder sehr bald durchgeführt werden müssen, vergeben wir nach einem Anruf des überweisenden Arztes umgehend einen Termin. Eine Rücksprache des überweisenden Arztes mit einem unserer Ärzte ist sinnvoll, damit wir gemeinsam über die medizinische Dringlichkeit sprechen können und einen geeigneten Termin finden.

 

Bitte rufen Sie uns unbedingt an, wenn Sie den vereinbarten Termin nicht einhalten können. 

 

Bitte beachten Sie, dass es sich teilweise um sehr aufwändige Untersuchungen handelt und planen Sie daher mindestens 2 Stunden ein. Einzelheiten zum Zeitaufwand und Untersuchungsablauf finden Sie bei den entsprechenden Untersuchungen.

 

Telefonische Terminvergabe:

 

Zentrale:                                                                          02336 - 140 20 0

Terminvergabe Röntgen und Nuklearmedizin:        02336 - 140 20 0

Terminvergabe CT  - Computertomographie :         02336 - 140 20 10

Terminvergabe MRT :                                                   02336 - 140 20 60

 

CT - und Röntgen - Untersuchungen finden immer im Praxisteil am Ibachhaus in der Mittelstrasse 36 (Eingang im Innenhof) statt.

 

Nuklearmedizinische Untersuchungen finden immer im Helios Klinikum statt.

 

MRT - Untersuchungen können in beiden Praxisteilen durchgeführt werden - bitte achten Sie darauf, für welchen Praxisteil Sie einen Termin bekommen haben !


Bitte beachten Sie auch noch folgende Hinweise für unseren Praxisteil im Helios-Klinikum:

Die Klinik ist aus Sicherheitsgründen wegen der Corona - Pandemie nicht immer öffentlich zugänglich.

Auch wenn Patientenbesuche nicht möglich sind:

Der Zugang zu unserer Praxis ist nicht eingeschränkt und selbstverständlich ohne Infektionsgefahr möglich:

Sie können durch den Haupteingang zu unserer Praxis gelangen: Bitte halten Sie an der Pforte den Überweisungsschein für die Eingangskontrolle bereit - der Zutritt zur Klinik wird gestattet, wenn Sie an der Pforte eine Überweisung vorzeigen können. 

Bitte denken Sie an Ihre Versichertenkarte, um unnötige Zusatzbesuche zu vermeiden.

Das Mitbringen einer Begleitung ist nur möglich, wenn Sie ganz offensichtlich Hilfe oder einen Dolmetscher benötigen.

Tragen Sie bitte unbedingt einen medizinischen Mundnasenschutz.